Pokertische


Meist sind Pokertische in Casinos üblich. Ein richtiger Pokertisch ist meist so groß, dass 11 Personen daran Platz haben. 10 Spieler und ein Croupier. Meist ist ein Profi - Pokertisch mit Fries überzogen. Aus kostengründen wird in Privaten Bereich oft Filz bevorzugt.

Um das Spielgeschehen übersichtlicher zu gestalten, sind die verschiedenen Spielbereiche meist abgetrennt durch Linien. Im Casino gibt es diese Abtrennungen jedoch nicht. Meist sind anstatt der Linien das Logo des jeweiligen Casinos aufgedruckt.

Bei einer Fernsehübertragung sind im Tisch, integrierte Kameras, die es dem Zuseher ermöglichen die Hole- Cards des Spielers und Gebers zu sehen.

Dadurch wurde ein wahrer Boom in der Pokerszene ausgelöst. Wer zu hause auch Poker spielen will wie ein Profi kann sich auf www.zuhausepokern.de eine Bauanleitung für einen Pokertisch einholen.

Bei einen Privatentisch ist es jedoch von Vorteil keinen Dealer Platz einzubauen, da sich meist Privatspieler untereinander abwechseln die Bank zu leiten.

Natürlich muss ein Pokertisch nicht immer nur mit grünen Filz oder Fries überzogen sein. Mittlerweilen gibt es sie in allen verschiedenen Farben und auch in verschiedenen Formen. Es muß nicht immer Oval oder Viereckig sein.

Hat man dann endlich seinen eigenen Pokertisch, fehlen nur noch die Verschiedenen Zubehörteile.


Weitere Berichte:


   Poker Spieltuch
   Kartenmischmaschine
   Pokertisch Auflagen
   Poker Laser Chips
   Poker Timer
   Poker zuhause
   Pokerkoffer
   Pokersets
   Pokertisch Nevada
   Pokertische
   Pool Poker
   Texas Hold em