Texas Hold em


Texas Hold em ist eine Variante des bekannten Pokerspiels.

Als Texas Hold em wird jede Art Poker bezeichnet, bei welcher in der Tischmitte fünf Karten offen gelegt werden.
Diese fünf Karten dürfen von jedem Mitspieler für seine Pokerhand verwendet werden.
Allerdings dürfen die Spieler nicht mehr als zwei Handkarten beim Texas Hold em verwenden.

Gespielt wird die Variante Poker - Texas Hold em mit 52 Karten, möglich wären somit bis zu 23 Spieler, die durchschnittliche Anzahl Spieler liegt allerdings bei zehn Personen.

Vor dem Spiel bekommt jeder Mitspieler vom Croupier eine Karte ausgeteilt, die höchste Karte zeigt an, wer die erste Runde als Dealer spielen darf.

Der Dealer wechselt bei jedem neuen Spiel, der Wechsel erfolgt dem Uhrzeigersinn nach.

Beim Texas Hold em versucht jeder Spieler eine möglichst hohe Poker Kombination in Händen zu halten, oder durch geschicktes Täuschen der Mitspieler, diese zur Aufgabe zu bewegen.

Zu Beginn des Spiels setzt der Spieler links des Dealers einen vorgeschriebenen Einsatz, dieser wird von seinem Nachbarn zur Linken normalerweise verdoppelt.
Die restlichen Spieler der Poker Runde leisten keinen Grundeinsatz.

Das Poker - Texas Hold em Spiel läuft über verschiedene Runden, sobald aber nur noch ein Spieler im Spiel ist, gilt das Spiel als beendet.

Der letzte Spieler im Spiel bekommt als Gewinner den Pot.



Weitere Berichte:


   Poker Spieltuch
   Kartenmischmaschine
   Pokertisch Auflagen
   Poker Laser Chips
   Poker Timer
   Poker zuhause
   Pokerkoffer
   Pokersets
   Pokertisch Nevada
   Pokertische
   Pool Poker
   Texas Hold em